Spiel am 18.08.2017: SG Pfaffenbachtal/Schemmergrund - LFV 3:5 (2:3)

Offener Schlagabtausch mit Happy End

Auf dem kleinen Platz in Diemerode entwickelte sich von Beginn an eine sehr abwechslungsreiche Begegnung, in der der LFV am Ende mit einem verdienten 5:3-Sieg die Oberhand behielt und seine Tabellenführung erfolgreich verteidigte.

Angetrieben von den Routiniers Eduard Grosu und Kalle Wegendt ging unsere Mannschaft sehr offensiv zu Werke und konnte auch schon in der 7. Spielminute durch Kalle Wegendt den Führungstreffer erzielen. Doch hielt die Freude darüber nicht lannge an, denn die Gastgeber konnten umgehend zum 1:1 ausgleichen. Dadurch ließ sich der LFV aber nicht aus dem Konzept bringen und ging in der 11. Minute durch Lütfi Elevli erneut mit 2:1 in Führung. Leider leisteten sich die Avakhti-Schützlinge an diesem Tag aber einige Unsicherheiten in der Abwehr, was die SG Mitte der ersten Halbzeit zum erneuten Ausgleich nutzte. Dem an diesem Tag überragendem Eduard Grosu gelang dann in der 33. Minute der erneute Führungstreffer zum 3:2-Halbzeitstand.

Nach dem Seitenwechsel waren dann die Gastgeber wieder an der Reihe und konnten in der 51. Minute noch einmal zum 3:3 ausgleichen. Mit seinem zweiten Treffer in dieser Partie brachte Eduard Grosu seine Mannschaft in der 63. Minute aber endgültig auf die Siegerstraße. Der erneut stark aufspielende Kalle Wegendt machte in dieser torreichen Begegnung fünf Minuten vor Schluss mit seinem Tor zum 5:3 den Sack schließlich zu.